Rheinische Meisterschaften 2013- große Erfolge für Reiterinnen und Reiter des Kreispferdesportverbands Aachen

Bei den diesjährigen Rheinischen Meisterchaften in Langenfeld präsentierten sich die Reiterinnen und Reiter des Kreispferdesportverbands Aachen in Dressur und Springen in Höchstform. Rheinische Meisterin der ‚Jungen Reiter Dressur‘ wurde Nathalie Braun (RV Aachen) mit ihrem Pferd Ramannt (268.615P). Nur in der Kür mußte  sie sich der Vizemeisterin und Vorjahressiegerin der ‚Junioren‘ Charline Wetzler (RV Scherpenseel,  263,970P)   geschlagen geben. Nach 3 Wertungsprüfungen betrug der Punkteunterschied knappe 5 Punkte. Anouk Teeuwen (Aachener Dressurverein) und ihrPferd Whycocomagh  rangierten mit 245,415 Punkten  am Ende auf Platz 5. Ein tolles Ergebnis für die ‚Jungen Reiterinnen‘  des Kreisverbands!

Bei  der Gruppe der Reiter/ Senioren ging kein Weg an der hochfavorisierten Annabel Frenzen (Krefeld) vorbei. Johannes Rüben (RV Würselen-Broichweiden) mit Adventure rangierte im Finale der S***- Grand Prix Special Prüfung auf Platz 4 und Jana Kun (Aachener Dressurverein) mit Watson belegte Platz 5.

Die Rheinischen Meisterschaften waren auch für die Springreiter  des KV-Aachen ein großer Erfolg. Spannung pur verschaffte uns das Finale der Senioren Springreiter. Als einziger Starter aus dem KV Aachen ging Thomas Weinberg mit seinem Pferd As di Azurro an den Start. In der Finalprüfung der Klasse S*** lieferten sich Jochen Bender, der für den RV Wickrath startet, ein Kopf an Kopf Rennen mit Thomas Weinberg , das der Eschweiler Reiter durch einen viertel Zeitfehlerpunkt von Bender für sich entscheiden konnte. Nach Auszählung aller Wertungsprüfungen gewann Thomas Weinberg , der für den RV Würselen startet, die Silbermedaille in der Meisterschaft und Jochen Bender sein erstes Meistergold.

Vizemeister der ‚Jungen Reiter Springen‘ wurde  der Würselener Gerd-Daniel Felder (RV Würselen-Broichweiden) mit seinem Pferde Apricot. Thomas Kuck (RV  Laurensberg) belegte mit Qat Gats du Luzon Platz 6. Auch bei den Junioren belegte Tim Birckenstaedt (RV Würselen) mit Cassa-Cavell einen Platz im vorderen Drittel. Nach 2 Wertungsprüfungen bedeutete das Ergebnis Platz 6 für Tim, der im Vorjahr Gold im Nachwuchs-Championat  Springen gewann.  In diesem Jahr konnte Jill Kerpen (PSV Eschweiler) das Holger Hetzel Nachwuchschamionat für Junioren Springen für sich entscheiden mit einem fehlerfreien Ritt in  der schnellsten Zeit.  

Der Kreispferdesportverband Aachen gratuliert allen Teilnehmern der Rheinischen Meisterschaften zu diesem  reiterlichen Erfolg!

Weitere Informationen unter :  www.rheinische-meisterschaften.de und

http://www.rheinische-meisterschaften.de/ergebnisseZ.html