KV Aachen dritter im Quadrillen Championat

Bei strahlender Abendsonne und gefüllten Rängen platzierte sich die

heute Abend im Preis des Handwerks auf dem CHIO auf dem dritten Platz hinter dem KV-Neuss und dem KV-Krefeld. Das Gesamtergebnis finden Sie hier.

Es war ein wahrlich steiniger Weg zum Erfolg für die Quadrillen-Mannschaft des KV Aachen in diesem Jahr: Nachdem schon vor zwei Wochen eines der bewährten Quadrillen-Pferde wegen Kolik ausgefallen war, stand dann vor ein paar Tagen fest, dass ein weiteres Pferd aufgrund einer Hustenerkrankung nicht an den Start gehen können wird.
Dank einer lieben Unterstützerin des KV, die ihr Pferd bedingungslos zur Verfügung stellte und dem spontanen Entschluss eines Pferd-Reiter Paares in die Quadrille nachzurücken, konnten heute Abend Monique Breuer, Ricarda Mombach, Jennifer Bücken und Kathrin-Sophie Lüthke trotzdem im Preis des Handwerks an den Start gehen und sich mit einer tollen Runde zu den Klängen von bekannten Hits den dritten Platz sichern. Angeführt wurde die Mannschaft von Sandra Scheermesser, Sportwartin des KV Aachen.

Wir gratulieren den Reiterinnen ganz herzlich und bedanken uns ganz besonders bei Familie Rüben. Auf der Anlage Rüben durften wir trainieren und Herr Rüben hatte immer ein korrigierendes Auge auf das Training. Wir bedanken uns aber bei allen Menschen, die die KV Aachen Quadrille auch in diesem Jahr wieder grandios unterstützt haben.