FN-Projekt ‚Pferde fördern Vielfalt‘

Das FN-Projekt „Pferde fördern Vielfalt“ hat die Chance „Projekt des Monats“ der UN-Dekade biologische Vielfalt zu werden.

Pferde faszinieren viele Menschen und haben sich trotz aller Technisierung und Digitalisierung bis heute als beliebte Begleiter des Menschen behauptet. Pferde brauchen Ställe, Heu und Stroh, Wiesen und Weiden, daher finden sich im Umfeld der Pferdehaltung stets zahlreiche Insekten, kleine Säugetiere, Sing- und Greifvögel sowie eine bunte Vielfalt an Gräsern und Kräutern, Büschen und Bäumen. Trotz dieser guten Ausgangslage besteht in Pferdevereinen und Reiterhöfen beachtliches Potential für die weitere Förderung der biologischen Vielfalt und es gibt diverse Ansatzpunkte für Umweltbildung von Pferdefreunden und Besuchern. Hier setzt das Projekt an, in dem ein innovativer Biodiversitäts-Quick-Check und ein praxisorientierter Maßnahmenkatalog erarbeitet wurden.

Dafür bittet die FN um unsere Stimme. Abstimmen und damit die FN unterstützen, könnt ihr hier:

Stimme abgeben für das Projekt : ‚Pferde fördern Vielfalt‘

Mit dem Projekt möchte die FN deutlich machen, dass Pferde viel zum Erhalt der biologischen Vielfalt beitragen können. Zugleich möchte die FN Pferdefreunde motivieren, die gute Ausgangslage noch besser zu nutzen, indem sie Ställe, Außenanlagen und Weiden unter den Gesichtspunkten der Biodiversitätsförderung aufwerten.

Machen Sie mit – jede Stimme zählt !