Der Fahrlehrgang des KV-Aachen fand an 2 Tagen in der Albert-Vahle Halle statt. In 4 Einheiten steigerte der Lehrgangsleiter Werner Pieper die Anforderungen bis Sonntag ein Parcours  durchfahren wurde. Dabei ist es Herrn Pieper sehr gut gelungen , auf die äußerst unterschiedlichen Leistungsniveaus der Teilnehmer einzugehen. Vielfältige Gespanne waren zu  sehen, von Shetty bis Großpferd, Ein- oder Zweispänner. Viele Situationen konnten geübt werden, ob schwierige Anspannsituation oder souveraine Parcoursfahrt. Die jüngste Teilnehmerin war 9 Jahre alt und bereitete sich auf das Fahrabzeichen am 1.Mai vor. Der harmonische Ablauf und die geselligen  Zusammentreffen zwischen den Trainigseinheiten waren bemerkenswert und haben zum Wohlbefinden aller Beteiligter beigetragen. Herrn Pieper herzlichen Dank für die kompetente und abwechslungsreiche Gestaltung des Lehrgangs. Fotos