Dressurlehrgang

Rückblick auf einen tollen Dressurlehrgang mit Jan Nivelle
In der Verbindung von theoretischem Wissen und praktischer Anwendung liegt der Schlüssel zum Erfolg – so hätte die Überschrift des diesjährigen Dressurlehrgangs mit dem internationalen Grand Prix-Ausbilder Jan Nivelle lauten können, den der Kreispferdesportverband Aachen organisiert hatte. Elf Reiterinnen und ihre vierbeinigen Sportpartner konnten sich dazu anmelden und fanden sich am vergangenen Wochenende, dem 14. und 15. März, schließlich in der Albert-Vahle-Halle ein. Vom Jungspund, der das erste Mal in seinem Leben ‚vor der Türe‘ war, bis hin zum erfahrenen, bereits erfolgreichen Turnierpferd waren alle Ausbildungsstände vertreten. In einer intensiven, halbstündigen Trainingseinheit ging der erfahrene Ausbilder individuell auf jede Reiterin ein, während die im Zeitplan nachfolgende Reiterin ihr Pferd bereits unter seiner Aufsicht löste. Dabei standen die persönlichen Ziele der Reiterinnen sowie der aktuelle Optimierungsbedarf im Fokus und diente als Ausgangspunkt für jede Lehrgangseinheit. Auch die eigenen Ideen und Trainingskonzepte der Reiterinnen wurden diskutiert und durch interessante theoretische Erklärungen Herrn Nivelles ergänzt, von denen auch die zahlreich erschienenen Zuschauer profitierten.
Ein großes Dankeschön gilt deshalb an dieser Stelle Jan Nivelle, der uns mit großer Geduld Einblicke in die Schatztruhe seiner Reitkunst gewährte.